Willkommen bei Praxis Rossa

Praxis für Sprach -, Sprech - und Stimmtherapie


Herzlich Willkommen

Sie besuchen hier die Seite der Praxis Rossa in Hannover, einer Praxis für Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie.
Hier werden Sie beraten, Sie oder Ihre Angehörigen untersucht und nach einem aufgestellten Therapieplan behandelt. Die Verordnungen werden vom HNO-Arzt, Allgemeinmediziner, Kinderarzt, Kieferorthopäde oder Neurologen ausgestellt. Die Kosten werden von den Krankenkassen bei Kindern unter 18 Jahren vollständig und bei Erwachsenen bis auf einen entsprechenden Eigenanteil übernommen.
Eine Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen, Pflegeheimen und Ärzten ist uns sehr wichtig.
Wenn Sie die Praxis nicht selbständig erreichen können, ist es möglich, dass der behandelnde Arzt Hausbesuche verschreibt. Dann kommen wir gern zur Behandlung zu Ihnen nach Hause.
Die Praxis befindet sich in der Nähe der Podbielskistrasse, hinter dem Spannhagengarten

Sprachtherapie - Logopädie

Sprachtherapie beruht auf allen Sinnen. Um ein Wort zu lernen hat ein Kind es 100mal gehört, viele Male die Zunge, Lippen und Kiefer bewegt, oft den Gegenstand beobachtet, berührt und mit Erfahrungen verknüpft. Ein Schulkind hat das Wort dann schon gelesen und geschrieben.
Wenn Sprachstörungen auftreten, muss wieder mit allen Sinnen neu oder umgelernt werden.
Sprachtherapie kann angewendet werden bei folgenden Schwierigkeiten oder Problemen:

  • Auditive Wahrnehmungsstörungen (z.B kann ein Kind Geräusche oder Laute nicht sicher identifizieren)
  • Artikulationsstörungen ( bestimmte Laute werden ausgelassen, fehlgebildet oder ersetzt)
  • Satzbildungsstörungen
  • Dysgrammatismus
  • Störungen des Redeflusses (Stottern, Poltern)
  • Sprachprobleme nach Schlaganfall, Operation, Unfall oder bei einer Krankheit
  • Schluckstörungen ( myofunktionelle Dysfunktion)
  • Atemstörungen
  • Stimmprobleme (Heiserkeit, Wegbleiben der Stimme)
  • Hörstörungen



Eine Sprachstörung ermöglicht gute Fortschritte besonders dann, wenn sie im Frühstadium einer Störung oder Sprachentwicklungsverzögerung begonnen wird.

 

Angstfrei lernen

 

Gefühle wie Furcht, Angst vor Versagen, Mangel an Selbstwert und konfliktgeladenes Denken hindern uns so oft am Lebensausdruck.

Mit Hilfe energetischer Heilverfahren ist es möglich, Körper, Seele und Geist wieder in Harmonie zu bringen. Sie verhelfen den Menschen zu mehr Vitalität, Lebensfreude, Klarheit und Freude am Lernen.

Kinesiologie (Brain-Gym)und EFT (Technik der emotionalen Befreiung) sind sehr wirkungsvolle und effektive energetische Werkzeuge, die ich unterstützend anwende.